Mai
25

Meet Magento DE 2017 - Recap

Mai
25

Meet Magento DE 2017 - Recap

Zum Zweiten mal besuchten wir nun die Meet Magento in Leipzig. Nachdem wir letztes Jahr noch zusammen mit der Scheer E2E AG als Sponsor vertreten waren und die e2ebridge in einem Workshop vorgestellt hatten, waren wir dieses Jahr als normale Teilnehmer vor Ort.

Am Sonntagabend erreichten wir das Pentahotel in Leipzig in dem auch gleichzeitig die Konferenz abgehalten wurde. Nach einem schlanken Abendmahl ging es dann auch direkt frühzeitig ins Bett um fit für die kommenden 2 Tage zu sein. Den Besuch der Pre-Party im Spizz haben wir uns dieses Jahr geschenkt.

Leipzig Bahnhof
Leipzig Bahnhof

Konferenz Tag 1

Keynotes

Nach einem leckeren Frühstück, startete der 1. Tag mit der Keynote von Paul Boisvert, Head of Product Management bei Magento Commerce.
Vorgestellt wurde die Roadmap für Magento 2. Definitiv erwähnt werden sollte dabei, dass es eine Advanced CMS Integration geben wird für die Enterprise Edition.

Wichtig auch der Hinweis: Im November 2018 läuft der Support für Magento 1 aus. Es wird dann keine offiziellen Security Patches mehr geben.

Als Shopbetreiber sollte man also nun langsam beginnen die Migration auf Magento 2 in Angriff zu nehmen.

Auf die erste Keynote folgte dann auch schon die nächste. Jan Sperlich, CEO von Gravis teilte Erfahrungen und Probleme denen Sie gegenüberstanden bei der Verknüpfung von Retail und Online.

Magento 2 in Production mit Marcel Hauri -  Magento 1 erreicht End of Life in Nov 2018
Magento 2 in Production mit Marcel Hauri - Magento 1 erreicht End of Life in Nov 2018

Professionalisierung durch Digitalisierung der E-Commerce Prozesse mit Magento

Im folgenden besuchten wir den Vortrag der e3n GmbH von Tobias und Jonas Niebergall. Vorgestellt wurde eine Case Study in der ein Gambio Shop System nach Magento migriert wurde. Gut durchdachte Lösungsansätze, wie ein API Driven Business Modell oder Produktaufbereitung via Data Mining, waren hier der Erfolgsfaktor. Daumen hoch 👍

Lunchtime


Im Anschluss stand dann auch schon die Mittagspause an 🍽 . Mehrere, verteilte Nahrungsanlaufstellen 🍔 🥙 sorgten für kurze Wartezeiten und hohe Zufriedenheit bei den Teilnehmnern. Im letzten Jahr gab es dagegen noch eine Riesenschlange 🐍.
Skalierende Microservices haben nun also auch hier erfolgreich Einzug gehalten. 😉 

Magento 2 in Production


Unser nächster Besuch war dann der Talk von Marcel Hauri wie man Magento 2 in Produktion einsetzt und was das bedeutet. 
Sehr interessante Einblicke für uns über den aktuellen Status von Magento 2 und die noch existierenden Probleme und wie man diesen begegnen kann.
Wichtige Erkentniss für uns: Als Agentur muss man in seiner Kalkulation bei Magento 2 Projekten auch heute noch einen entsprechenden Puffer für Core Probleme mit einplanen.

Marcel Hauri stellt Magento 2 in Production vor
Marcel Hauri stellt Magento 2 in Production vor

Frontend Development in Magento 2 – The Good, the Bad & the Ugly

Sehr interessant war im folgenden der Vortrag von Sandro Wagner über den aktuellen Status des Magento 2 Frontends.
Nachdem wir schon damals im Workshop von Vinai Kopp erste Erfahrungen gesammelt hatten, von denen wir nicht gerade begeistert waren, kam hier noch wesentlich mehr zum Vorschein, dass uns nun konkret überlegen lässt unsere kommenden Magento 2 Projekte direkt #headless aufzusetzen. Glücklicherweise ist das mit Magento 2 standardmäßig möglich (zumindest auf dem Papier)

Sandro Wagner weisst auf Missstände in Magento 2 Frontend Bereich hin
Sandro Wagner weisst auf Missstände in Magento 2 Frontend Bereich hin

Lokale Installation von Magento-Projekten leicht gemacht

Abgerundet wurde der 1. Tag für uns mit dem Talk von Bernhard Leers über das lokale Setup von Magento 1 und 2 Entwicklungsumgebungen via Docker 🐳
Man konnte dabei eine sehr hohe Ähnlichkeit zu unserem eigenen Setup erkennen. Das hat uns wieder bestätigt, dass wir technologisch, insbesondere für eine sieben “Mann” - Agentur, extrem gut aufgestellt sind für die Zukunft und den Herausforderungen die komplexe Systeme und Setups mit sich bringen.

After Work Party

Wie letztes Jahr fand Abends die After Show Party in der Moritz Bastei statt. Tolle Verpflegung, angenehmes Ambiente und viele nette bekannte und bis dato unbekannte Gesichter. Herzlichen Dank an maxcluster für das Sponsoring der Party. 
Mit maxcluster arbeiten wir seit vielen Jahren erfolgreich zusammen und es war schön die Jungs 👨🏻 (sorry, keine Mädels aktuell 👩🏻), die unsere Applikationen am Laufen halten, auch mal persönlich kennen zu lernen. 👋

After Work Party in der Moritz Bastei Leipzig
After Work Party in der Moritz Bastei Leipzig

Konferenz Tag 2

Magento Test Automation

Nach einer kurzen Nacht startete Tag Nummer 2 für uns mit dem Vortrag von Fabian Schmengler über Testautomatisierung in Magento. 
Sehr gut gemachter Vortrag mit interessanten Informationen und alternativen Ansätzen zum Testing von Magento 1 und 2 .

Fabian Schmengler zeigt wie Testing mit Magento 1 und 2 geht
Fabian Schmengler zeigt wie Testing mit Magento 1 und 2 geht

SUPER-Scaling E-Commerce with Magento

Im Anschluss folgte dann unser Highlight der Meet Magento.
Fabrizio Branca, Lead System Developer bei AOE, stellt vor wie man Magento 2 Applikation im großen Stil skalieren kann.


Da wo bei uns Docker, CI und CD aufhören, geht es bei Großprojekten wie für Fraport, Stockmann erst so richtig los. Orchestrierung via Kubernetes, Integration von skalierenden Microservices, Entwicklung von Komponenten in einem 60+ Mann Team.
Besonders interessant das AEO Magento 2 #headless betreibt und nur noch die Komponenten nutzt die wirklich richtig gut sind. So wird nicht nur das Frontend ausgetauscht, sondern auch Parts wie CMS und Suche


Die umfangreiche API in Magento 2 macht das möglich was uns beruhigt und positiv stimmt. 
Sehr spannender Vortrag der noch gerne länger hätte gehen können. 😲 👍 

Fabrizio Branca stellt Superscaling mit Magento 2 vor
Fabrizio Branca stellt Superscaling mit Magento 2 vor

Catalog Replacement through Lizards & Pumpkins

Komponenten austauschen, das bringt uns auch direkt zum Vortrag von Vinai Kopp über 🦎 Lizards & Pumpkins 🎃.
Ein Replacement für den Magento Catalog (nicht nur und nicht ausschließlich für Magento).
Äußerst interessantes Produkt, opensource und free.
Und wie von Vinai üblich ebenfalls äußerst unterhaltsam vorgetragen.

Wir empfehlen jedem Entwickler / Agentur da mal einen genaueren Blick drauf zu werfen. 

Vinai Kopp stellt den besseren Magento Catalog vor - Lizards and Pumpkins
Vinai Kopp stellt den besseren Magento Catalog vor - Lizards and Pumpkins

Project Reporting: The 4 basics

Dazwischen fand noch ein Vortrag von Brent Peterson / Magento Commerce statt über Project Reporting.
Hier war, wie auch schon im Docker Vortrag vom Vortag, es schön zu sehen das wir als kleine Agentur mit unseren selbst entwickelten agilen Ansätzen und Reportings auf Augenhöhe mit den großen Agenturen sind.

Case Study Fissler: Headless in the CMS

Basierend auf den Erkenntnissen der vorherigen Talks, waren wir zum Abschluss des letzten Tages äußerst gespannt auf den Vortrag einer Fallstudie die zeigt wie man Magento 2 Headless betreiben kann in Kombination mit einem Typo 3.

Carsten Sandtner, Technical Director bei der mediaman GmbH und sein Lead Developer zeigten einige interessante Einblicke, aber leider war nicht der erhoffte, universale ready to go guide für den Magento 2 Headless Betrieb dabei.
So blieb am Ende nur ein Cliffhanger den wir wohl selber auflösen müssen. 🤔

Fazit

Die Orginsatoren der Meet Magento DE haben wieder einen tollen Job gemacht und ein Klasse Event abgeliefert! Herzlichen Dank dafür und wir freuen uns jetzt schon auf die Meet Magento 2018 (welche aber vermutlich an einer neuen Location mit mehr Platz stattfinden wird).


Für uns nehmen wir ganz besonders mit, dass wir den Headless Betrieb von Magento 2 ernsthaft in Betracht ziehen werden. Mit Magento 2 ist nicht alles Gold was glänzt und es gibt weiterhin einige Problembereiche (Frontend, Cache, CMS). Allerdings bietet die neue Architektur die Möglichkeit andere Systeme für diese Bereiche zu integrieren. Und im Kern ist Magento weiterhin extrem stark und führend am Markt 💪 

Meet Magento DE 2017 Recap von der CTS GmbH
Unser Meet Magento DE 2017 Recap endet hier

Dieser Artikel teilen

Autor

Zurück

Kommentare

comments powered by Disqus